FOTO7110

Am 30.März 2021 war zum ersten Mal wieder ein Falkenpärchen am Kasten. Fast 6 Wochen später als im letzten Jahr. Ob der späte Wintereinbruch die Ursache war ?  

Leider gibt es in diesem Jahr keine Liveübertragung!!! Aus datenschutzrechtlichen Gründen darf ich nicht mehr live von der Schule übertragen.                                                                       

 Ich werde deshalb versuchen, das aktuelle Geschehen am Kasten  möglichst zeitnah auf dieser Seite zu zeigen.

Letztes Jahr wurde am 1.April schon das erste Ei gelegt. Dieses Jahr wurden die ersten Balzgeschenke am 4. April übergeben.

Am 28.04.2021 wurde endlich das erste Ei gelegt. 28 Tage später als 2020.

Am 2. Mai wurde das dritte Ei gelegt. Das Weibchen brütet jetzt  schon. Sonst wurde erst nach dem 4. Ei fest gebrütet. Sie wird während der Brutzeit vom  Männchen mit Nahrung versorgt, die sie aber nicht im Brutkasten, sondern in der Nähe verspeist. Solange übernimmt das Männchen das  Brutgeschäft.

Am 4.Mai wurde Ei Nr.4 gelegt. .

Am 6.Mai wurde Ei Nr.5 gelegt. .

Dieses Jahr sind es 5 Eier. Jetzt wird gebrütet. 25-29 Tage warten!

Am 17.Mai läuft alles normal ab.      Sie brütet und er versorgt sie mit Nahrung.

Am 31.Mai.2021 sind die ersten Küken geschlüpft.

Am 2.Juni 2021 sind 4 Küken zu sehen. 1 Ei liegt noch im Nest

Am 3.Juni 2021 ist auch Küken Nr.5 geschlüpft.

Am 7. Juni 2021 sind alle 5 Küken wohlauf.

Am 14. Juni 2021 sind alle 5 Küken schon gut gewachsen und versuchen schon selber eine Maus zu fressen.

Am 18. Juni 2021 sind alle 5 Küken wohlauf. Er bringt Futter, sie verteilt.


Turmfalkentagebuch 2020

Turmfalkentagebuch 2019

Turmfalkentagebuch 2018

Turmfalkentagebuch 2017

Turmfalkentagebuch 2016

Turmfalkentagebuch 2015

Turmfalkentagebuch 2014

Turmfalkentagebuch 2013

Turmfalkennistkasten

flieg-turmf

Turmfalkenkasten selber bauen:

Der Innenraum sollte dem brütenden Turmfalkenweibchen und später fünf bis sechs Jungen ausreichend Platz bieten. Der Kasten sollte mindestens 60 cm breit, 35 cm tief und 40 cm hoch sein. Von vorne sollte der Kasten offen sein und ein 10 cm hohes Brett am unteren Rand haben. Beim Verlassen des Nestes sind die jungen Turmfalken noch nicht voll flugfähig und benötigen Sitzgelegenheiten nahe dem Brutplatz. Bestens geeignet ist hierzu ein außen am Boden des Kastens angeschraubtes Brett, auf dem die Jungen Nahrung aufnehmen und von dem sie zu ihren ersten Flugversuchen starten können.

Junge-Turmfalken

Turmfalkensteckbrief:

Grösse: ca.38 cm
Gewicht: ca.300g
Eier: 4-7
Brutdauer: ca.25-29Tage
Nestlingsdauer: ca.30 Tage
Alter: ca.15 Jahre

turm-sitz.

Galerie

Home


Alle Fotos liegen im Original vor, bei Interesse bitte Mail an:  Christoffers-Naturfotos

© 2021  Christoffers-Naturfotos